hattrick youthclub
wikihattrick youthclub wiki
Spielerrelevanz / Spielernützlichkeit
 
This translation is older than the original page and might be outdated. See what has changed.

Translations of this page:
  • български
  • Bosanski
  • Català
  • Čeština
  • Dansk
  • Deutsch
  • ελληνικά
  • English"
  • Español
  • Eesti
  • فارسی
  • Suomi
  • Français
  • עברית
  • Hrvatski
  • Magyar
  • Italiano
  • 日本語
  • ქართული
  • 韓國語
  • Lëtzebuergesch
  • Lietuvių
  • Latviešu
  • Norsk
  • Nederlands
  • Poliski
  • Português
  • Română
  • Русский
  • Slovenčina
  • Slovenščina
  • Cрпски
  • Svenska
  • Tϋrkçe
  • Yкраї́нська
  • Tiếng
  • 中文(简体)(Chinese

Spielerrelevanz / Spielernützlichkeit

Die Relevanz für einen Spieler gibt an wie viel Augenmerk du auf diesen Spieler legen solltest. Mit einem Spieler mit hoher Relevanz solltest du dich intensiver beschäftigen als mit einem Spieler mit niedriger Relevanz.

Wir unterscheiden dabei zwischen der Relevanz eines Spielers als Feldspieler (grün) und als Torwart (blau).

Wir ermitteln jeweils zwei Werte für die Relevanz. Zum einen die minimale Relevanz (dunkler Balken) eines Spielers, welche sich aus dem aktuellen (gesicherten) Wissensstand ergibt, und zum anderen eine maximale Relevanz (heller Balken), welche die maximal mögliche Relevanz des Spielers angibt.

Umso mehr Informationen du über deine Spieler sammelst, desto mehr nähern sich die minimale Relevanz und die maximale Relevanz an. Dabei kann die minimale Relevanz entweder gleich bleiben oder steigen und die maximale Relevanz sinken oder gleich bleiben.

Wie wird die Relevanz ermittelt?

Die Relevanz wird aus verschiedenen Faktoren ermittelt. Insgesamt verwenden wir hier eine recht komplexe Formel mit vielen Fallunterscheidungen, sodass eine genaue Beschreibung hier nicht gegeben werden kann. Dennoch möchten wir die Faktoren, die dort einfließen kurz aufzählen:

  • Sowohl die von Hattrick bekannten Ist- und Max-Skills als auch die exklusiv im HY bekannten Informationen (durch Twins, abgelehnte Spieler, Ist-Skill-Schätzungen) verwenden wir um die Relevanz zu berechnen.
  • Die Sterne die dein Spieler auf den verschiedenen Positionen erreicht hat, verwenden wir um die aktuelle Skillhöhe und das Potential grob zu ermitteln.
  • Die Spezialfähigkeit verwenden wir um zu erkennen ob ein Spieler ein Feldspieler oder ein Torwart ist (Torwarte haben keine Spezialfähigkeit im Internat). Außerdem erhöht sich die Relevanz des Spielers, falls die Spezialfähigkeit zu seinem Fähigkeiten passt.
  • Basierend auf den bekannten Top3-Skills können wir die maximalen Potentiale für andere Skills limitieren und erkennen, ob es sich um einen Feldspieler oder Torwart handelt.
  • Über den Allrounder-Skill können wir zusammen mit den Top3-Skills bestimmen, wie hoch die Potentiale für die Top3-Skills sind.
  • Zusätzlich beachten wir das Alter und den Ziehzeitpunkt des Spielers. Wird ein Spieler sehr jung gescoutet, kann er viele Spiele bis zum 17. Geburtstag machen und wird daher mit einer höheren Relevanz belohnt als ein älterer Spieler, der z.B. erst im Alter von 17 gescoutet wird.
  • Für Feldspieler wird die Relevanz zusätzlich reduziert, wenn …
    • … sie hohe nicht zusammenpassende Skills (Verteidigung und Torschuss) haben, …
    • … sie nur einen hohen Passspiel Skill haben oder …
    • Multi-Skiller sind.
  • Für Torhüter wird die Kombination aus Torwart- und Verteidigungsskills intensiv betrachtet. So bekommt z.B. ein Spieler mit Torwart gut und Verteidigung schwach eine höhere Relevanz als ein Spieler mit Torwart schwach und Verteidigung gut.

Basierend auf diesen Daten bestimmen wir die minimale und maximal mögliche Relevanz und zeigen diese als Relevanzspanne an.

Ab welcher Relevanz sollte ich mir einen Spieler intensiv anschauen?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Insbesondere muss man hier zwischen der minimalen und maximalen Relevanz unterscheiden. Zuletzt gescoutete Spieler haben Anfangs immer eine sehr hohe maximale Relevanz und eine niedrige minimale Relevanz, da wenige Daten für diese Spieler vorhanden sind. Grundsätzlich lässt sich sagen, umso näher die minimale Relevanz an der maximalen Relevanz ist desto höher ist die Aussagekraft der Relevanz. Es sollte also (wie immer) versucht werden möglichst viel über die Spieler zu erfahren in dem sie wann immer möglich aufgestellt werden.

Wenn nach einiger Zeit einige Informationen bekannt sind und sich minimale und maximale Relevanz schon etwas angenähert haben lässt sich relativ gut erkennen welche Spieler noch von Interesse sind und welche nicht.

Was wird nicht beachtet bzw. was sollte man Wissen?

Wir könnten in unserer Berechnung nicht alle Aspekte beachten und müssen einige Annahmen, Annäherungen und Vereinfachungen treffen um diese Berechnung überhaupt anbieten zu können.

Grundsätzlich werden Multi-Skiller auf Grund der Rechenlogik bevorzugt. Sprich ein Spieler der in zwei Skills durchschnittlich erreichen kann, kann eine höhere Relevanz haben als ein Spieler der in einem Skill gut erreichen und sonst nur sehr schlechte Skills hat. Solche Mono-Skiller werden also etwas schwächer dargestellt als mancher Nutzer sie persönlich einschätzen würde. Dieses Verhalten versuchen wir, wie oben kurz genannt, durch eine leichte Reduzierung der Relevanz für Muli-Skiller auszugleichen.

Das Handbuch findest du hier!

 
de/hy/relevance.txt · Last modified: 2014/08/31 13:30 by Mackshot