1.1 Das Jugendinternat

1.1.1 Vorbemerkung

Im Gegensatz zur Spielervermittlung hat man im Jugendinternat die Möglichkeit gezielt auf seine Spieler Einfluss zu nehmen. Die Internatsspieler werden einmal pro Woche von den Scouts vorgeschlagen und können angenommen oder abgelehnt werden.

Das Training der Internatsspieler erfordert jedoch eine aktive Mitarbeit des Managers. Wie bei der Profimannschaft, muss über das Training, die Taktik und die Aufstellung entschieden werden.

Ein Jugendinternat besteht aus maximal 16 Jugendspielern, die zwischen 15.00 und 19.00 Jahren alt sind, sowie aus maximal drei Scouts, deren Alter ziemlich egal ist.

Um den Spielern die Möglichkeit zum Training zu geben, sollte man sich nach der Eröffnung des Internats über das HT-Forum, Freunde und Bekannte oder über die Suche eine Liga suchen.

Des Weiteren kann alle drei Wochen ein Freundschaftsspiel vereinbart werden. Der Gegner im Freundschaftsspiel ist, wie bei der Profimannschaft, frei wählbar. Im Gegensatz zur Profimannschaft sind internationale Auswärtsspiele allerdings kostenlos.

1.1.2 Eröffnung des Internats

Die Eröffnung des Jugendinternats erfolgt unter “Mein Verein” → “Jugendkader” → “Übersicht”. Dabei ist zu beachten, dass die “alte” Spielervermittlung nicht mehr aktiv sein darf.

Das neu eröffnete Jugendinternat beinhaltet den Trainer, den ersten Scout und eine Jugendmannschaft mit 15 Spielern. Bei den Jugendspielern handelt es sich allerdings um keine Supertalente, meistens noch nicht einmal um gute Spieler, sondern lediglich um “Füllmaterial” für die ersten Spiele.

1.1.3 Das Jugendinternat und die Spielevermittlung

Neben dem Jugendinternat besteht bei Hattrick die Möglichkeit an der Spielevermittlung teilzunehmen. Im Gegensatz zum Jugendinternat gibt es hier keine Möglichkeit die Spieler selbst zu formen, sondern ist auf den Zufall angewiesen.

Bei der Entscheidung für die Förderung von Jugendspielern gibt es nur die Möglichkeit entweder das Jugendinternat oder die Spielevermittlung zu nutzen. Eine gleichzeitige Bewirtschaftung beider Jugendzweige ist nicht möglich.

Es ist zwar möglich innerhalb einer Woche die Spielevermittlung zu schließen und das Jugendinternat zu eröffnen (umgekehrt natürlich auch), allerdings bedeutet das nicht, dass man innerhalb einer Woche aus der Spielevermittlung und aus dem Jugendinternat einen Spieler ziehen kann. Wurde zwischen Samstag und Freitag durch die Spielervermittlung ein Spieler gezogen, so kann bei einer Eröffnung des Jugendinternats innerhalb dieser Woche erst wieder nach dem Finanzupdate am Samstag morgen der Scout angerufen werden. So wird dem Ziehen von zwei Spielern innerhalb von einer Woche vorgebeugt.

1.1.4 Die Kosten

Die Eröffnung des Jugendinternats kostet einmalig 5.000€ sowie 10.000€ pro Woche. Jeder weitere Scout (maximal zwei zusätzliche Scouts) kosten je 5.000€ die Woche, so dass maximal 20.000€ die Woche an Fixkosten für das Jugendinternat entstehen können. Das Feuern eines Scouts ist dagegen kostenlos.

Weitere Kosten entstehen durch die Beförderung von Jugendspielern in die Profimannschaft (2.000€, maximal ein Spieler pro Woche) sowie durch den Wechsel der Scoutingregion. Ob und wieviele Kosten bei einem Regionswechsel des Scouts entstehen, hängt von der Start- und Zielregion ab und kann 500€ kosten. Der Regionswechsel kostet aber nur 500€, wenn der Scout mit dem Flugzeug zur Zielregion reisen muss. Das bedeutet wiederum, dass die Zielregion weiter als 6 Stunden Autofahrt entfernt liegt:

  • 1 Stunde Autofahrt (kürzeste Entfernung zwischen Start- und Zielregion)
  • 2 Stunden Autofahrt
  • 3 Stunden Autofahrt
  • 4 Stunden Autofahrt
  • 5 Stunden Autofahrt
  • 6 Stunden Autofahrt
  • 2 Stunden Flug
  • 3 Stunden Flug (weiteste Entfernung zwischen Start- und Zielregion)

Grundlage hierfür ist eine gemeinsame Erhebung von frabo 126472 und halli824127. Aus der Erhebung gehen außerdem folgende Erkenntnisse zu den Regionswechseln hervor:

  1. Jede Region hat einen bestimmten Entfernungsmesspunkt. Selbst vermeintlich gleiche Regionen (z. B. Hannover/Niedersachsen oder Düsseldorf/NRW) haben unterschiedliche Entfernungsmesspunkte.
  2. Der Scout entscheidet nicht willkürlich, ob er fährt oder fliegt. Es ist aufgrund der Entfernungsmesspunkte zwischen den Regionen festgelegt.
  3. Es gibt Regionen bei denen man nie Regionswechselkosten erleidet, weil sie sehr zentral liegen (z.B. Thüringen).
  4. Folge: Man kann die Kosten für eine sehr weite Reise mit dem Flugzeug umgehen, indem man erst in eine näher gelegene Region wechselt und dann in die vorgesehene Zielregion.

Das Ändern der Suche nach Spielertypen ist kostenfrei.

1.1.5 Schließen des Jugendinternats

Das Jugendinternat zu schließen, ist nur möglich, wenn es mindestens sechs Wochen lang geöffnet war und man keiner Jugendliga mehr angehört.

 
de/guide/documentation/youth_academy.txt · Last modified: 2013/08/20 21:03 by Mod-Baumschubser